Aktuelle Stellenausschreibung

Nach Art. 13 Abs. 1 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist der Arbeitgeber verpflichtet, Bewerber_innen zum Zeitpunkt der Erhebung der Bewerberdaten Informationen zum Datenschutz mitzuteilen.

Wichtige Informationen zum Datenschutz

 

Ausbildung als Fachkraft für Wasserversorgung 
ab September 2019

Die öffentliche Wasserversorgung versorgt fast die gesamte Bevölkerung mit Trinkwasser. Um dies zu ermöglichen, entnehmen die Unternehmen im Jahr mehrere Milliarden Kubikmeter Rohwasser. Fast 70 % des Wassers stammt hierbei aus Grund- und Quellwasser, so auch bei uns in der Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz. 

Um die öffentliche Wasserversorgung auch in Zukunft zu sichern brauchen wir dich!

Werde Teil eines der wichtigsten Branchen in Deutschland

und mach mit bei den Wasserwerken in Burgkirchen an der Alz!

Deine Voraussetzungen
• Qualifizierender Mittlerer Bildungsabschluss
• Begabung in naturwissenschaftlichen Fächern
• Praktisches handwerkliches Geschick
• Interesse an technischen Anlagen
• Lernbereitschaft, Fleiß und Engagement

Wir bieten dir
• 3-jährige Ausbildung im öffentlichen Dienst
• Hohe Ausbildungsvergütung
• Kollegiale Atmosphäre mit modernen Arbeitsbedingungen
• Nach erfolgreicher Ausbildung Aussicht auf Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungs-verhältnis mit sämtlichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, guten Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten

Berufsbild
Du sorgst dafür, dass jederzeit hygienisch einwandfreies Trinkwasser aus der Leitung kommt. Dazu betreiben wir Anlagen zur Gewinnung von geeignetem Rohwasser. Das Wasser wird in Filteranlagen oder Reaktionsbecken aufbereitet. Unerwünschte Begleitstoffe werden entzogen und das Wasser entkeimt. Auch die Speicherung in Hochbehältern und Abgabe in das Leitungsnetz gehört zu deinen Aufgaben. Du legst Rohrleitungen, montierst oder demontierst entsprechende Anlagen und führst Wartungs- und Reparaturarbeiten aus. Bei Störungen greifst du eigenständig ein. Du entnimmst Proben, prüfst die Wasserqualität und dokumentierst deine Arbeitsergebnisse. In der Industrie kannst du bei der Aufbereitung von Prozesswasser tätig sein. Auch die Kundenberatung kann zu deinen Aufgaben gehören.

Ausbildung
Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Sie erfolgt in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Verwaltungsschule. Die Berufsschule befindet sich in Lauingen an der Donau. Der Unterricht findet in Blockwochen statt, für diese Zeit erfolgt die Unterbringung im Schülerheim der staatlichen Berufsschule Lauingen. Die praktische Ausbildung erfolgt im gemeindlichen Wasserwerk, Teile der Fachausbildung auch in den Lehrwerkstätten der InfraSerV des Werkes Gendorf.

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst und beträgt derzeit (brutto)
im 1. Ausbildungsjahr 1.018,26 €
im 2. Ausbildungsjahr 1.068,20 €
im 3. Ausbildungsjahr 1.114,02 €

Interessiert?

Dann bewirb dich bis 28.02.2019 bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 

Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz
Max-Planck-Platz 5
84508 Burgkirchen a.d.Alz

Fragen beantworten dir gerne Herr Seyffert, Tel. 08679 309179 oder Herr Olbort, Tel. 08679 309111.

 


 

Die GEMEINDE BURGKIRCHEN a.d.Alz

sucht laufend

Aushilfen für Auf- und Abbauarbeiten (m/w) im Bürgerzentrum

Für den reibungslosen Ablauf von Veranstaltungen und den Betrieb des Bürgerzentrums sind wir auf der Suche nach Menschen, die Lust an Veranstaltungen haben, zeitlich flexibel, zuverlässig und körperlich einsatzfähig sind. Das Mindestalter für die Tätigkeit liegt bei 18 Jahren.

Es handelt sich um eine sozialversicherungsfreie Tätigkeit im Rahmen einer kurzfristigen Beschäftigung (max. 50 Arbeitstage im Kalenderjahr).

Telefonische Auskünfte erteilt Frau Maurer unter der Telefonnummer 08679 309 114. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die

Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz, Max-Planck-Platz 5, 84508 Burgkirchen a.d.Alz, oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

© 2013 - Burgkirchen a. d. Alz