Lebensmittel Lieferservice - Landjugend Burgkirchen

Flyer zur Hilfsaktion


Hilfsaktion - Gemeinsam gegen Corona

Eine Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger möchte besonders gefährdeten Menschen helfen, gesund zu bleiben.

Wenn Sie zu einer betroffenen Risikogruppe (hohes Alter, Immunschwäche, Vorerkrankung etc.) gehören und daher aktuell daran gehindert sind, alltägliche Erledigungen selbst zu machen, können Sie sich tagsüber unter der Nummer 

0178 11 21 736

für Botengänge (z.B. zur Apotheke, zur Post, zum Supermarkt oder auch zum Gassi gehen mit Ihrem Hund) anmelden.

Flyer zur Hilfsaktion


Nachbarschaftshilfe - Pfarrbüro Burgkirchen a.d.Alz

Von Haus zu Haus von Mensch zu Mensch:

  • Unbürokratische Unterstüzung in kritischen Notsituationen
  • Spazieren gehen
  • Hausbesuchsdienst
  • kleine Hilfen und persönliches Beistehen im Alltag
  • kleine Fahrdienste und Besorgungen

www.pfarrverband-burgkirchen.de

08679 12 31

Mo., Mi., und Fr. 8 bis 12 Uhr, Di. 14 bis 17 Uhr, Do. 8 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr.


NACHBARSCHAFTSHILFE -
Pfarrgemeinderat margarethenberg

Die Corona Nachbarschiftshilfe in Hirten bietet einen Lebensmittelbringdienst.

Bestellt werden kann samstags vor 12:00 Uhr oder Dienstag vor 15:00 Uhr unter 0160/92 35 13 75

Weitere und genauere Informationen entnehmen Sie bitte den eigens vom Pfarrgemeinderat
Margarethenberg zusammengestellten Flyern:

Nachbarschaftshilfe Hirten

Bäcker-Mobil

 


Das Land hilft - Gemeinsam für die Landwirtschaft und für uns alle

Helfer werden gebraucht! Auf den Feldern unserer Landwirte beginnt die Spargelernte und auch weitere Gemüsesorten müssen in den nächsten Tagen vom Feld. Gleichzeitig bieten unsere Landwirte so ein Einkommen für diejenigen, die durch die Schutzmaßnahmen in eine wirtschftliche Notlage geraten. Es darf nicht passieren, dass tonnenweise regionales Obst und Gemüse nicht geerntet werden kann, weil Erntehelfer fehlen.

www.daslandhilft.de ist eine Initiative des Bundesverbands der Maschinenringe e.V., gemeinsam mit Landesverbänden und regionalen Maschinenringen. In der Selbsthilfeorganisation sind etwa 187.000 landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland organisiert.

 

Schnell, einfach, unbürokratisch & kostenlos; Online-Plattform unter www.daslandhilft.de


Unser Soziales Bayern - Wir helfen zusammen!

Füreinander da sein, ist nun das Gebot der Stunde. Besonders denjenigen, die in dieser schwierigen Lage nicht bereits von Familie, Freunden oder Nachbarn unterstützt werden, müssen wir alle unsere Hilfe anbieten.

Gelebte Solidarität in Bayern; Unser soziales Bayern 


Freiwillige helfen jetzt

Viele Freiwilligendienstleistende können aktuell nicht mehr in ihren Einsatzstellen tätig sein, weil diese geschlossen sind, sie möchten sich aber weiterhin tatkräftig engagieren. Viele gemeinwohlorientierte Einrichtungen suchen aufgrund der Covid-19-Pandemie Freiwillige, die gerne und regelmäßig helfen und unterstützen. Mit diensem Angebot bringt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) beide Seiten leichter zusammen.

Zu den Informationen für Freiwillige und Einrichtungen

  • In der Aussegnungshalle auf dem Friedhof Obere Terrasse sowie auf dem gesamten Friedhofsgelände besteht keine Maskenpflicht. 
  • Jeder wird angehalten – wenn möglich -  einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu wahren zwischen Personen, die nicht demselben Hausstand angehören.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Regelung bis auf Weiteres gilt und im Falle einer Änderung der Sach- und Rechtslage geändert werden kann.

 

„Weihnachtsprogramm“

für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren im Jugendtreff Burgkirchen

 

Der Burgkirchner Jugendtreff bietet  in der Adventszeit ein abwechslungsreiches „Weihnachtsprogramm“  für Kinder und Jugendliche an (siehe Grafik). Die beiden Jugendpfleger Armin Nachlinger und Tobias Stockner  freuen sich auf zahlreiche junge Gäste.             

Unter Einhaltung der gängigen Hygiene – u. Abstandsregeln sind eine begrenzte Auswahl an Aktionen möglich, allerdings nur mit einem kleinen Teilnehmerkreis.  Deshalb ist eine Anmeldung  mit  Angabe der Kontaktdaten (Name; Alter; Adresse und Telefonnummer!) dringend erforderlich:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine:

Do. 26.11. Weihnachtsbäckerei 15:00 - 17:00 Uhr

Fr. 27.11. Kinderkino 15:00 - 17:00 Uhr

Mi. 02.12. Weihnachts - Deko - Basteln 15:00 - 17:00 Uhr

Sa. 05.12. Basteln mit Gerlinde Hörl 10:00 - 12:00 Uhr

Mi. 09.12. Weihnachts - Deko - Basteln 15:00 - 17:00 Uhr

Do. 10.12. Weihnachtsbäckerei 15:00 - 17:00 Uhr

Fr. 11.12. Kinderkino 15:00 - 17:00 Uhr

Sa. 12.12. Basteln mit Gerlinde Hörl 10:00 - 12:00 Uhr

Mi. 16.12. Karten- Basteln 15:00 - 17:00 Uhr

Do. 17.12. Weihnachtsbäckerei 15:00 - 17:00 Uhr

Fr. 18.12. Kinderkino 15:00 - 17:00 Uhr

 

 

Ausleihe in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Gemeindebibliothek stellt ab sofort einen neuen Service bereit:

Sie suchen sich bis zu 10 Medien aus und teilen uns ihre Wunschliste telefonisch oder per Email mit.

Die Bearbeitung wird ca. 1 bis 2 Tage dauern.Bitte berücksichtigen Sie das bei der Nennung ihres Wunschabholtermines. Bücher können abgeholt werden von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Die verfügbaren Medien stellen wir Ihnen in einer Kiste im Treppenhaus des Bürgerzentrums (Ersten Stock) zur Abholung bereit.

Auch zur Bücherrückgabe wird eine Kiste bereitgestellt.

 

Bestellen Sie Ihre Lieblings-Bücher zum abholen einfach per Email oder telefonisch unter:

08679 309 - 250

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die verfügbaren Titel können Sie über den Bestandskatalog einsehen.

Zur Recherche im Bestandskatalog

Sie können die Bücher nach Rücksprache (telefonisch unter der Nummer 08679 309-250 oder per Email) über eine im Bürgerzentrum bereitgestellte Kiste zurückgeben. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte per eMail.

 

Breitbandausbau im Rahmen der Bayerischen Gigabitrichtlinie (BayGibitR)

Mit der neuen Gigabitrichtlinie will Burgkirchen a.d.Alz in die Förderung der noch offenstehenden weißen NGA-Flecken einsteigen sowie die Beschleunigung von Bereichen wo bereits schnelles Internet mit mindestens 30 Mbit/s durch einen Netzbetreiber verfügbar ist vorantreiben.

Die Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz beteiligt sich am Breitband-Förderprogramm des Freistaates Bayern gemäß der "Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie - BayGibitR)".
 
Auf dieser Seite informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Förderprozesses und veröffentlichen die notwendigen Dokumente. Alle weiteren Informationen zur Richtlinie sowie Hinweise sind auf https://www.schnelles-internet-in-bayern.de/ veröffentlicht.

Das Förderverfahren im Überblick

Aktueller Stand der Verfahrensschritte im Förderverfahren

 

1. Bestandsaufnahme - abgeschlossen

2. Markterkundung - laufendes Verfahren

 

1. Bestandsaufnahme im Gemeindegebiet

 
Die Gemeinde ermittelte gemeinsam mit der Breitbandberatung Bayern die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten gemäß Vorgaben BayGibitR und dokumentierte die Ist-Versorgung in einer Adressliste. Zusätzlich wurde eine Übersichtskarte erstellt.
 
Es wurde die Förderfähigkeit von rund 510 Adressen (amtliche Hauskoordinaten) im Gemeindegebiet Burgkirchen a.d.Alz untersucht, die in \"weißen NGA-Flecken\" (kein Netzbetreiber bietet mind. 30 Mbit/s im Download) und \"grauen NGA-Flecken\" (nur ein Netzbetreiber bietet mind. 30 Mbit/s im Download) liegen. 
 
Sollte bereits ein Netz im Erschließungsgebiet vorhanden sein bzw. in den kommenden drei Jahren von privaten Netzbetreibern errichtet werden, welches zuverlässig mind. 100 Mbit/s im Download für Privatanschlüsse und mind. 200 Mbit/s symmetrisch für gewerbliche Anschlüsse übertragen kann, scheidet eine Förderung für diese Adressen aus.
 
Ebenso scheidet eine Förderung für gewerbliche Anschlüsse aus, sofern für diese bereits ein Netz im Erschließungsgebiet vorhanden ist, welches zuverlässig die Übertragung von mehr als 500 Mbit/s im Download ermöglicht oder innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren durch eigenwirtschaftlichen Ausbaus ein solches Netz errichtet wird.
 
 

2. Markterkundung mit vorläufigem Erschließungsgebiet

 
Die Gemeinde veröffentlicht die Adressliste und Karte aus der Bestandsaufnahme zusammen mit der Abfrage zu eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen der Netzbetreiber in den nächsten drei Jahren. 
Netzbetreiber werden aufgefordert, sich zu Unvollständigkeiten und Fehlern in der Darstellung der Ist-Versorgung zu äußern.
 
 

Markterkundung - Bekanntmachung

Markterkundung - Karte

Verpflichtungserklärung Geodaten Burgkirchen

Nutzungsbedingungen Geodaten

Die Adressliste (Basis: Amtliche Hauskoordinaten) mit der dokumentierten Ist-Versorgung kann gegen Vorlage der unterzeichneten Nutzungserklärung über folgende Email-Adresse angefordert werden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stand: 27.07.2021
 

3. Veröffentlichung Ergebnis Markterkundung

 
Die Gemeinde veröffentlicht das Ergebnis der Markterkundung gemäß Musterdokument.
 
 

4. Veröffentlichung Bekanntmachung Auswahlverfahren im Wirtschaftlichkeitslückenmodell

 
Die Gemeinde veröffentlicht die Bekanntmachung zum Auswahlverfahren (Hinweise zum Vergaberecht folgen), es werden u.a. Angaben zu den Mindestvorgaben für die zu versorgenden Adressen gemacht.
Bei nur ein oder zwei Bietern im Auswahlverfahren: Die Gemeinde beauftragt Bayerisches Breitbandzentrum mit der Plausibilisierung der Angebote.
 
 

5. Veröffentlichung Ergebnis Auswahlverfahren

 
Die Gemeinde veröffentlicht die vorgesehene Auswahlentscheidung der künftigen Netzbetreiber.
 
 

6. Verfahren bei Bezirksregierung

 
Die Gemeinde stellt bei der örtlich zuständigen Bezirksregierung den Förderantrag.
Bezirksregierung erlässt – nach Prüfung der Unterlagen – den Zuwendungsbescheid.
 
 

7. Kooperationsvertrag bzw. Beauftragung Bau im Wirtschaftlichkeitslückenmodell

 
Die Gemeinde schließt mit dem ausgewählten Netzbetreiber den Kooperationsvertrag.
 
 

8. Veröffentlichung Fördersteckbrief

 
Die Gemeinde stellt die geplante Infrastruktur in einem Fördersteckbrief dar.
 
 

9. Veröffentlichung abschließende Projektbeschreibung

 
Die Gemeinde dokumentiert die errichtete Infrastruktur in einer abschließenden Projektbeschreibung.
Fördersteckbrief und abschließende Projektbeschreibung werden für 10 Jahre auf dem zentralen Onlineportal veröffentlicht.
 

Unterkategorien

© 2013 - Burgkirchen a. d. Alz