Liebe Burgkirchnerinnen und Burgkirchner,
 
das Burgkirchner Trinkwasser wird aus dem Brunnen Raitenhaslach gepumpt, im Hochbehälter Eschlberg gespeichert und über viele Leitungen bis zu Ihnen ins Haus verteilt.
 
Im Ortsteil Hirten sorgen die Tucher- und Wergerer Quelle, sowie der Behälter Briel, das die Versorgung mit unbehandeltem Wasser auch rund um die Uhr sichergestellt ist.
 
Mit Trinkwasseruntersuchungen durch ein beauftragtes Labor, wird die Wasserqualität laufend kontrolliert und dokumentiert. Auch die letzten Probenahmen ergaben keine Beanstandungen. Im Rahmen des Untersuchungsumfangs waren die geltenden Grenzwerte inkl. der Untersuchung auf Pflanzenschutzmittel und Biozid Produkte allesamt eingehalten.
 
Fragen zum Thema Trinkwasser beantwortet natürlich auch gerne unser Team vom Wasserwerk (Tel.: 08679 309-190).

Trinkwasseruntersuchung Juli 2022 - Brunnen I, Öttinger Forst

Trinkwasseruntersuchung Juli 2022 - WAK Anlage Kastl, Rohwasserleitung Eingang UHA - ROW - 06

Trinkwasseruntersuchung Juli 2022 - WAK Anlage Kastl, Rohwasserleitung Eingang UHA - ROW - 06 PH

Trinkwasseruntersuchung Juli 2022 - WAK Anlage Kastl, Rohwasserleitung Eingang ROW - OG - PNH

Trinkwasseruntersuchung Juli 2022 - WAK Anlage Kastl, Rohwasserleitung Eingang VHA - ROW - OG, PNH

Trinkwasseruntersuchung Juli 2022 - WAK Anlage Kastl, Rohwasserleitung Eingang UHA - RO - OG


Wasserqualität - Trinkwasseranalyse 2021

Wasserqualität - Trinkwasseranalyse 2020

Studie des Wasserwirtschaftsamtes Traunstein zur Sicherung der Trinkwasserversorgung im Landkreis Altötting

Presseinformation vom 21.11.2018: Kommunen und Industrie unterzeichnen Vereinbarung

"Sicherheit von der Quelle bis zum Wasserhahn" - Informationsschreiben zur bayerischen Trinkwasserversorgung des Wasser-Info-Teams Bayern (WIT) in Zusammenarbeit mit dem VBEW (03.12.2018)


Informationen zum Thema PFAS / PFOA

Informationen zum Thema Nitratwert

 


 

test

 
Die Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz konnte mit Durchführung des vierten Förderverahrens den Anschluss von 93 Anwesen ans Glasfasernetz (FTTB/H) erreichen.
 
Das vierte Förderverfahren konnte im Rahmen des vereinbarten Realisierungszeitraums von 18 Monaten in fünf Teillosen im Jahr 2021 technisch abgeschlossen werden.

4. Förderverfahren

Stand der Verfahrensschritte im vierten Förderverfahren:

abschließende Projektbeschreibung - abgeschlossen

Fördersteckbrief - abgeschlossen

Fördersteckbrief - Übersichtskarte - abgeschlossen

Zuwendungsbescheid - abgeschlossen

Kooperationsvertrag - abgeschlossen

Auswahlverfahren / Entscheidung - abgeschlossen

Auswahlverfahren / Bekanntmachung - abgeschlossen

Markterkundung / Ergebnis - abgeschlossen

Markterkundung / Bekanntmachung - abgeschlossen

Beginn der Bestandsaufnahme - abgeschlossen

abschließende Projektbeschreibung

Projektbeschreibung

Übersichtskarte zur Projektbeschreibung

Fertigstellungsanzeige

Anschlusspunkte

Burgkirchen a.d.Alz. 17.11.2021

 

Fördersteckbrief - Übersichtskarte

Fördersteckbrief

Übersichtskarte zum Fördersteckbrief

Burgkirchen, 01.04.2020

 


Zuwendungsbescheid

Die Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz hat am 07. November 2019 den Zuwendungsbescheid der Regierung von Oberbayern vom 06. November 2019, AZ. 20-09-3481-86-19, erhalten.

Burgkirchen a.d.Alz, 07.11.2019

 


Kooperationsvertrag

Stellungnahme der Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz bezüglich der Vorlage des Kooperationsvertrages bei der Bundesnetzagentur

Burgkirchen a.d.Alz, 26.09.2019

 


Auswahlverfahren / Entscheidung

Die Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz beabsichtigt, mit Energiegenossenschaft Tacherting-Feichten eG (EGTF) einen Vertrag über die Planung, Ausführung und den Betrieb der Ausbaumaßnahme im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnezten im Freistaat Bayern (BbR) zu schließen (vgl. Nr. 5.6 BbR). Am Auswahlverfahren hat sich ein Bieter beteiligt. Ihre Angebote sind form- und fristgerecht eingegangen.

Nach erfolgter Plausibilitätsprüfung wurde im Gemeinderat der Grundsatzbeschluss zur Auftragsvergabe beschlossen. Die Gemeinde hat bei der örtlich zuständigen Bezirksregierung den Förderantrag gestellt. Nach erfolgter Prüfung der Unterlagen und Erlass des Zuwendungsbescheides, kann der Vertrag mit dem Telekommunikationsanbieter geschlossen werden.

Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung

Karte der zu beauftragenden Ausbaugebiete

Projektspezifische Indikatoren

Burgkirchen, 26.09.2019

 


Auswahlverfahren / Bekanntmachung

Die Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines oder mehrerer Netzbetreiber für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in mehreren von der Kommune definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinie zur "Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie-BbR)" in der Fassung vom 10. Juli 2014, Az.:75-O 1903-001-24929/14 durch. 

Unterlagen zum Auswahlverfahren:

Burgkirchen, 16.05.2019

 


Markterkundung / Veröffentlichung des Ergebnisses aus der Markterkundung

Die Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz hat vom 30. November.2018 bis 04.02.2019 ein Markterkundungsverfahren durchgeführt. Das Ergebnis der Markterkundung kann nachfolgend eingesehen werden

Folgende Unterlagen werden zum Download bereitgestellt:

Bekanntmachung des Ergebnisses aus dem Markterkundungsverfahren

Burgkirchen, 16.05.2019

 


Markterkundung / Bekanntmachung und Beginn der Bestandsaufnahme

Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des AUfbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR)

Die Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz führt eine Markterkundung im Rahmen der Breitbandrichtlinie (BbR) durch. Gemäß Nr. 4.3 ff. BbR "Markterkundung" wird um Stellungnahme der Neztbetreiber zu folgenden Punkten gebeten:

  • Eigenwirtschaftliche Ausbaupläne der Netzbetreiber im Erschließungsgebiet
  • Dokumentation der Ist Versorgung
  • aktuelle Infrastruktur, die noch nicht im Infrastrukturatlas der Bundesnetzagentur eingestellt ist.

www.schnelles-internet-in-bayern.de

Die Anfrage zur Markterkundung sowie die Ist-Versorgung und das vorläufige Erschließungsgebiet werden in den nachfolgenden Dokumenten zum Download bereitgestellt:

Bekanntmachung Markterkundung

Anlage Karte mit Ist-Versorgung

Leitfaden technisches Konzept

Burgkirchen 21.11.2018

Schöffen für die Periode 2019 bis 2023 gesucht

- Ein verantwortungsvolles, aber auch interessantes Ehrenamt -

Für die fünfjährige Amtszeit von 2019 bis 2023 werden wieder Schöffen für das Amtsgericht Altötting und für die Strafkammern beim Landgericht Traunstein gesucht..

Schöffen sind ehrenamtliche Richter, die über Schuld oder Unschuld des Angeklagten und über das Strafmaß zu urteilen haben. Interessenten für dieses verantwortungsvolle Amt sollten deshalb unparteilich und geistig beweglich sein sowie sich selbstständig ein ausgewogenes Urteil bilden können.

Für die Schöffenwahl 2018 sind aus Burgkirchen a.d.Alz 6 Schöffen vorzuschlagen.

Voraussetzungen für die Aufnahme in die Vorschlagsliste sind:

·         ein Alter zwischen 25 und 70 Jahren

·         die deutsche Staatsangehörigkeit

·         Wohnsitz in Burgkirchen a.d.Alz

Interessenten melden sich bitte bis 23.03.2018 bei Gemeindeverwaltung Burgkirchen a.d.Alz, Frau Lehner-Ecker (Tel.: 08679 /309-131).

Bewerbungsformular

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In diesem Bereich unserer Website informieren wir Sie gerne über Neuigkeiten aus Burgkirchen.

Hier finden Sie:

 

Unsere monatiche Gemeindezeitung

Ausländerkinder-Pflegestätte

Einen Überblick über die jeweiligen Straßensperren

Neues über Bauplanungen 

Informationen über unser Trinkwasser

Mögliche Stellenangebote

Unterkategorien

© 2013 - Burgkirchen a. d. Alz